Andreas Lupold Hydrotechnik GmbH

Lupold ist ein Hersteller von hochpräzisen Hydraulikkomponenten. Durch den Neubau konnten die bisher auf vier Standorten verteilten Produktionen und die Verwaltung zusammengefasst werden. 

Projektdaten

Auftraggeber / Bauherr Kopf AG – Umwelt und Energietechnik - Herr Klein
Architekt Schmelzle + Partner
Leistungszeit / Bauzeit 2003, 2003-2004 (Abgeschlossen)
Leistung Anlagengruppen Sanitär, Heizung, Kälte, Lüftung, Geothermie
Auftragsvolumen 1.12 Mio €
Projektbeschreibung

Lupold ist ein Hersteller von hochpräzisen Hydraulikkomponenten. Durch den Neubau konnten die bisher auf vier Standorten verteilten Produktionen und die Verwaltung zusammengefasst werden.
Die neue Produktionshalle ist optional an beiden Längsseiten erweiterbar.
Umweltgerechtes und umweltverträgliches Bauen war von besonderer Bedeutung. Hier wurde die erste industriell genutzte Geothermieanlage mit Wärme-Kälte-Nutzung auf NH3-Basis realisiert.

Grundstück: Ovales Gelände mit 1,7 Hektar im Industriegebiet "Ziegelhütte" in 72189 Vöhringen

Bebaute Fläche: 5.175 m² (Gebäudelänge 115 m, Breite 45 m), erweiterungsfähig

Heizung: Erdwärme-Nutzung - die vier Geothermie-Bohrungen gehen jeweils bis zu 100 Meter in die Tiefe. Damit werden 70 % des Wärme- und 34 % des Kühlbedarfs gedeckt. Die restliche Energieversorgung erfolgt mittels Gas.

Zisterne: Unterirdischer Regenwasser-Auffangbehälter mit 90.000 Liter Volumen

Installationen: Insgesamt wurden 35 Kilometer Kabel verlegt.
Notwendig waren 7.800 Meter Rohrleitungen.