Sanierung und Erweiterungsbau - Sächsisches Landesgymnasium

Geplant wurden die Gewerke Starkstrom, Schwachstrom und Sicherheitstechnik im Rahmen der Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahme des Landesgymnasiums für Musik in Dresden.

Projektdaten

Auftraggeber / Bauherr Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien und Baumanagement, NL Dresden 2 / Herr Kempke
Architekt Starosta + Dittmar Freie Architekten
Leistungszeit / Bauzeit 2006, 2008-2010
Leistung Anlagengruppen Elektrotechnik incl. Stark-, Schwachstrom,- und Sicherheitstechnik
Projektbeschreibung

Ein Anbau mit Verbinder wird neu errichtet. Die Aula erhält eine Aufwertung zur Musikaula für künftige Konzert- und Theateraufführungen.
Das unter Denkmalschutz stehende Schulgebäude unterliegt der
Denkmalschutzsatzung der Landeshauptstadt Dresden.

Im Einzelnen werden folgende Arbeiten ausgeführt:

  • Komplettsanierung des Schulgebäudes
  • Ausbau der vorhandenen Aula zur Musikaula
  • Einbau einer flächendeckenden Brandmeldeanlage, einer Einbruchmeldeanlage und eines voll überwachten Zentralbatteriesystems