Umbau- und Erweiterungsprojekt Schering PG Weimar

Modernisierung und Erweiterung des Produktions-standortes Weimar.

Projektdaten

Auftraggeber / Bauherr Schering GmbH u. Co. Produktions KG - Herrn Dr. Peter Spillmann
Architekt Koppenhöfer & Partner GmbH - Herr Schulz, Herr von Horn
Leistungszeit / Bauzeit 2003, 2004 (Abgeschlossen)
Leistung Anlagengruppen Sanitär-, Heizungs-, Dampf-, Lüftungs-, Elektro-, Regelungs- und Kältetechnik, Technische Gase, GLT, Reinstwasser, Sprinklertechnik
Projektbeschreibung

Im Rahmen der geplanten Modernisierung und Erweiterung des Produktionsstandortes Weimar wurden die Errichtung eines neuen Produktionsmoduls (BT 7), sowie der Umbau des Erschließungsgangs (BT 5) und des jetzigen Logistikzentrums (BT 2) inklusive Anpassung der vorhandenen Wiegezentrale auf den aktuellen GMP-Standard vorgesehen. Von diesen Arbeiten betroffen sind ebenfalls das Bauteil 6 sowie die Infrastruktur und Außenanlagen.

Das BT 7 wurde auf der Basis einer Entwurfsplanung funktional ausgeschrieben, für die Bauteile 2, 5 und 6 wurde eine Ausführungsplanung und eine Einzel Gewerke Ausschreibung erstellt.
Die Umbauten in den Bestandsgebäuden wurden abgewickelt.
Bauteil 7 (neues Produktionsmodul):

  • Solida-Produktion (3.000 m²) und Umkleide (1.000 m²)
  • Technik-Zentralen: insgesamt 1.800 m² verteilt auf 2 neue Technikbereiche
  • Umbaubereiche:
    Bauteil 2 (5.500 m²)
    Bauteil 5 (2.100 m²)
    Bauteil 6 (1.500 m²)