Neubau Zentrale Logistik Biberach (ZLB)

Zur Zentralisierung der Logistik der Fa. Boehringer Ingelheim wurde ein neues Gebäude im Norden des Firmengeländes in Biberach an der Riß errichtet.

Projektdaten

Auftraggeber / Bauherr Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG - Herr Zweil
Architekt gruoner+partner
Leistungszeit / Bauzeit 2007, 2008 (Abgeschlossen)
Leistung Anlagengruppen Sanitär-,Heizungs-,Kälte-,Lüftungs-,Sprinkler und MSR-Technik
Leistungsphasen LP5 – LP8
BGF ca. 10.000m²
Projektbeschreibung

Zur Zentralisierung der Logistik der Fa. Boehringer Ingelheim wurde ein neues Gebäude im Norden des Firmengeländes in Biberach an der Riß errichtet.
Der Baukörper ist gemäß seiner Funktionen in drei Elemente gegliedert.

Im dreigeschossigen Logistikgebäude (BGF ca. 7.800 m²) befinden sich Flächen für Kommissionierung der eingehenden und ausgehenden Ware, Musternahme im Rahmen der Qualitätskontrolle, mehrere Kühl- und Tiefkühlzellen zur Lagerung von Wirkstoffen bei einer Temperatur von bis zu – 40°C  und Technikbereiche.

Ein wesentlicher Bestandteil des Projektes ist ein ca. 18m-hohes Kühllager (BGF ca. 300 m²) mit 700 Palettenplätzen, in welchem temperaturempfindliche Arzneimittel bei einer Temperatur von 2 – 8° gelagert werden.

Im dritten Bauteil (BGF ca. 2.450 m²) sind auf vier Geschossen die Sozialräume, Büros, Pausen- und Schulungsräume untergebracht.
Der Gebäudekomplex entspricht den international verbindlichen Anforderungen von Good-Manufacturing-Practice (GMP).